Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 385 mal aufgerufen
 Ersatzteile
Susanne Offline



Beiträge: 94

02.10.2009 19:34
Modifizierte Kupplung für M67 antworten

Modifizierte Kupplung für M67

Servus Schorsch,

habe heute Deine modifizierten M67 Kupplungsscheiben eingebaut!
(Vorher einen Tag in Öl eingelegt)
Bin dann auch gleich mal auf die Piste damit.
Gang einlegen in kaltem Zustand (SAE W50).
Fazit: Super, die Kupplung trennt jetzt so sauber und exakt wie meine Honda.
Anfahren in kaltem Zustand: Super, die Kupplung kann jetzt ganz fein dosiert werden und rupft vorallem nicht mehr.
Bergfahrt (Motor betriebswarm)Fazit: Super, Kraftübertragung ist voll da, die Stahllamellen haben da oft angefangen durchzurutschen.
Stadtverkehr (Motor betriebswarm) Fazit: Die Kupplung trennt auch an der Ampel sehr exakt und das Anfahren macht jetzt richtig Spaß,
da die Gänge jetzt sehr leicht ein- und auszulegen sind.
Ich werde jetzt im Herbst noch ordentlich Meter damit schruppen und Dir wieder berichten.

Heute würde ich jedoch schon mal vorsichtig sagen: Kreilisga war gestern, jetzt ist Bundesliga angesagt!

Herzlichen Dank dafür

Grüße
Susanne










Angefügte Bilder:
Kupplung_M67_modi_1.JPG   Kupplung_M67_modi_2.jpg   Kupplung_M67_modi_3.jpg  
josef.bungartz@web.de Offline



Beiträge: 6

10.10.2013 22:38
#2 RE: Modifizierte Kupplung für M67 antworten

Hallo FN Freunde,

ich bin auch dabei die Kupplung meiner M 90 auf Reibbeläge umzubauen, so wie es später bei der M 71 und der M 11 vom Werk praktiziert wurde. Ich habe auf dem FN Treffen in diesem Jahr einen Kollegen getroffen, der ebenfalls seine M 86? auf Reibbeläge umgebaut hat. Ich habe zur Zeit meinen Motor zerlegt um auch noch andere Dinge zu richten ( Nockenlaufbahnen verschlissen und Zylinder neu bohren und neuen Kolben einbauen) sodass ich bei der Gelegenheit mir auch die Kupplung vornehmen kann.
Ich habe bei einem Federhersteller nachgefragt wegen weicheren Kupplungsfedern, ich möchte diese austauschen, da die Federkraft meines Erachtens für die Motorleistung von 9 KW wesentlichj zu hoch ist, man kriegt ja förmlich Sehnenscheidenentzündung beim ziehen des Kupplungshebels. Hat jemand von den Kollegen diesbezüglich auch etwas unternommen?

Viele Grüße Josef

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen